Startseite > Brauchtum > Erfolge
Mitglied im Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen
© 2020 | Site/CMS Info

Bläser legten erfolgreich Prüfung zur Erlangung des Bläserhutabzeichens ab

Anfang Juli richtete Maria Lensker Watermann, zuständig für das jagdliche Brauchtum im Hegering Stadtlohn-Südlohn-Oeding und stellvertretend in der Kreisjägerschaft Borken, die Prüfung zur Erlangung des Bläserhutabzeichens aus. Der Besitz des Bläserhutabzeichen ist Bedingung zur Teilnahme an Landes- und Bundeswettbewerben im Jagdhornblasen..
13 Jagdhornbläser verschiedensten Alters aus dem gesamten Kreisgebiet waren nach Stadtlohn zum Hundewicker Bahnhof gekommen, um sich der Prüfung durch die Prüfer Anna Hansen und Gustav Thüner zu unterziehen.
Zum Bestehen muss jeder Prüfling fünf Jagdsignale, die vorher per Losverfahren bestimmt werden, erkennbar frei vortragen. Ein notengerechter Vortrag wird nicht verlangt.
11 Bläser erfüllten am Ende der Prüfung die Bedingungen des Landesjagdverbandes NRW, und konnten das begehrte Abzeichen und die Urkunde in Empfang nehmen.

Auf dem Foto die Prüflinge des Bläserhutabzeichens

Im Auftrag des Hegering Stadtlohn- Südlohn-Oeding
Andrea Rabe-Bockwinkel

 

Jagdhornbläser des Hegering Stadtlohn-Südlohn-Oeding holten gleich zweimal den Kreismeistertitel

Am heutigen Sonntag hatte die Jagdhornbläsergruppe Holthausen anläßlich ihres 40-jährigen Bestehens den im zweijährigen Turnus stattfindenden Kreiswettbewerb im Jagdhornblasen auf dem Gelände der alten Schule Holthausen ausgerichtet.
Zahlreiche Bläser und Zuschauer waren trotz des windigen Schauerwetters der Einladung gefolgt, um sich der Jury zu stellen und den Klängen der Jagdhörner zu lauschen.
Für die Jagdhornbläsergruppe des Hegering Stadtlohn-Südlohn-Oeding in diesem Jahr eine ganz besondere Herausforderung: Waren sie doch beim letzten Kreisbläserwettstreit 2015 in Heek erstmalig nach über 20 Jahren Dauerabo als Kreismeister, mit nur knappen 2 Punkten Vorsprung von Holthausen geschlagen worden. Die Stadtlohner hatten es mit dem Ausspruch " Konkurrenz belebt das Geschäft" gelassen genommen, und sich mit Holthausen gefreut.
Jetzt gelang es ihnen mit 925 Punkten, in Wertungsklasse G, den Kreismeistertitel, und auch gleichzeitig den Wanderpokal für die höchste erzielte Gesamtpunktzahl des gesamten Wettbewerbes zurück zu holen. Musikaisch geleitet wird das Corps von Valentin Greta.
Auch die Holthausener, die mit 907 Punkten den 2. Platz in Wertungsklasse G belegte, nahm die Sache locker, und bei einem von ihnen anläßich ihres Jubiläums gestifteten Fass Freibier klang der hervorragend organisierte Wettbewerb harmonisch aus.
Die Jugendbläsergruppe des Hegering Stadtlohn-Südlohn-Oeding unter Leitung von Alexandra Upgang schnupperte zum ersten Mal Wettbewerbsluft, und wurde auf Anhieb mit 801 Punkten Kreismeister in der Anfängerklasse C.

Auf dem Foto: Die Jagdhornbläsergruppenbdes Hegering Stadtlohn-Südlohn-Oeding und der musikslische Leiter Valentin Greta(l links außen)

Mit freundlichen Grüßen im Auftrag des Hegering Stadtlohn-Südlohn-Oeding
Andrea Rabe-Bockwinkel

 So sehen Sieger aus!!!

 

 

 

Jagdhornbläser des Hegering Stadtlohn-Südlohn-Oeding auf Bundesebene erfolgreich

Am 11. Juni 2017 nahmen die derzeit amtierenden Landesvizemeister im Jagdhornblasen von NRW am Bundesbläserwettstreit im hessischen Kranichstein teil. Austragungsort war traditionell das Gelände des historischen Jagdschloss Kranichstein.
Bei hochsommerlichen Temperaturen eine Herausforderung an alle teilnehmenden Chöre. Der ein oder andere Bläser geriet kreislaufmäßig bei der intensiven Sonne und der Hitze beim Auftritt auf der Bühne an seine Grenzen.
Die Bläser des Hegerung Stadtlohn- Südlohn- Oeding konnten trotz der Strapazen stolze 924 Punkte und damit den 8 Platz belegen.

Andrea Rabe-Bockwinkel

Auf dem Foto: Die Jagdhornbĺäser des Hegering-Stadtlohn-Südlohn- Oeding

 

 

Nach der Probe vor dem Bläserheim

Kleinkaliber schießen am Losberg

 

Konzert im Lehrgarten Burgsteinfurt 2015

 

Jagdhornbläser auf dem Kreisbläsertag 2013 in Rhede Büngern

Vizemeister in der Königsklasse

 

Jagdhornbläser in Siegen erfolgreich

Großer Erfolg für die Jagdhornbläser des Hegering Stadtlohn – Südlohn – Oeding: Die Jagdhornbläser errangen in Siegen den Vizelandesmeistertitel. Am vergangenen Wochenende fand der im zweijährigen Turnus stattfindenede Landeswettbewerb im Jagdhornblasen statt. Ausrichter war in diesem Jahr die Kreisjägerschaft Siegen – Wittgenstein, die mit ihrem oberen Schloss Siegen eine hervorragende Kulisse für diese anspruchsvolle Veranstaltung gewählt hatten.

Zwei Tage lang bewiesen Jagdhornbläser aus ganz NRW in den verschiedenen Wertungsklassen ihr Können.

Die Jagdhornbläser aus dem Hegering Stadtlohn – Südlohn – Oeding nahmen in der sogenannten “ Königsklasse G“ ( Parforcehörner und Plesshörner gemischt) teil. Die Stadtlohner konnten hier von übef 30 teilnehmenden Bläsergruppen den zweiten Platz mit stolzen 948 Punkten belegen und somit den Vizelandesmeistertitel entführen. Landesmeister wurde das Bläsercorps Krefeld.

2008 war es den Stadtlohnern auf dem Landeswettbewerb in Detmold völlig überraschend gelungen, Landesmeister zu werden.

Musikalisch geleitet wird das Bläsercorps von dem Musiker Valentin Greta.

 

 

Termine
<< Oktober >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 Tag der Deutschen Einheit 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 Reformationstag